Allgemeine Geschäftsbedingungen

Geltungsbereich

Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln den Verkauf von Eintrittskarten an Kunden für Veranstaltungen, die Bavaria Klassik im eigenen Namen durchführt. Dazu gehören die Veranstaltung selbst sowie alle damit zusammenhängenden Nebenleistungen.

Diese Geschäftsbedingungen gelten auch für alle zukünftigen Kartenkäufe desselben Bestellers bzw. bei Verwendung desselben Passwortes.

I. Sonderbestimmungen für den Kartenverkauf im Internet

1. Vertragsschluss
Der Ticketshop von Bavaria Klassik ist so eingerichtet, dass die Kunden auf einem sicheren Weg Karten kaufen können. Die Darstellung der jeweiligen Veranstaltung und deren Ticket-Verfügbarkeit stellt kein Angebot im Sinne der §§ 145ff BGB dar und ist freibleibend und unverbindlich.

Mit dem Absenden einer Bestellung erklärt der Kunde sein verbindliches Vertragsangebot.

Wichtiger Hinweis:
Nach § 312 b III Nr. 6 des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) unterfällt die Ticketbestellung im Internet nicht den Regeln über Fernabsatzverträge. Es besteht daher kein Widerrufsrecht nach § 355 BGB. Alle Bestellungen sind daher endgültig und verbindlich.

2. Passwort
a. Der Kunde kann bei seiner Bestellung ein Passwort wählen, das er selbst aussucht.
b. Der Kunde verpflichtet sich, dieses Passwort Dritten nicht zugänglich zu machen und auch nicht auf seinem Computer zu speichern. Zuwiderhandlungen erfolgen auf eigenes Risiko. Der Kunde haftet für jeden Missbrauch.

II. Allgemeine Bestimmungen

Die folgenden Allgemeinen Bestimmungen regeln jeden Kartenverkauf unabhängig davon, ob er im Internet oder auf sonstige Weise zustande kommt.

1. Zahlungsmodalitäten
Tickets können per Kreditkarte oder per EC-Karte bezahlt werden, im Internet per Lastschrift, Kreditkarte oder Paypal. Im Falle einer von Ihnen verschuldeten Lastschriftrückgabe wird Bavaria Klassik die Rückbelastungskosten in Höhe von 11 Euro an Sie weiterberechnen. Diese Rückbelastungskosten setzen sich aus den anfallenden Gebühren des jeweiligen Geldinstitutes und dem damit verbundenen Mehraufwand zusammen.

2. Versand / Versand- und Systemgebühren
a. Bavaria Klassik versendet die bestellten Tickets an eine anzugebende Adresse. Für Porto, Verpackung und Bearbeitung werden die während der Buchung im Internet ausgewiesenen Gebühren berechnet (unter 10 %).
b. Die Tickets bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von Bavaria Klassik.

3. Reklamationen
a. Der Kunde ist verpflichtet, Bavaria Klassik unverzüglich zu benachrichtigen, wenn bestellte Tickets bei innerdeutschem Versand nicht innerhalb von 5 Werktagen nach Absendung der Bestellung eintreffen.
b. Die Beanstandung von falsch ausgeführten Bestellungen kann nur bis zum Beginn der Veranstaltung erfolgen und ist nach diesem Zeitpunkt ausgeschlossen.
c. Verloren gegangene Tickets werden nicht ersetzt.

4. Rücknahme von Tickets
Die Rücknahme von richtig ausgelieferten Tickets ist grundsätzlich ausgeschlossen. Eigene Fehler von Bavaria Klassik bei der Ausführung von Bestellungen werden nach den geltenden gesetzlichen Bestimmungen korrigiert.

5. Verlegung/Absage von Veranstaltungen
a. Bavaria Klassik behält sich vor, Veranstaltungen aus wichtigem Grund, insbesondere bei Erkrankung von Künstlern, an andere Orte oder Tage zu verlegen oder dem Kunden eine andere Veranstaltung anzubieten, die er selbst wählen kann. Gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit; eine Erstattung ist auf Fälle beschränkt, in denen dem Kunden der Besuch des neuen Termins unzumutbar ist.
b. Bei Absage einer Veranstaltung werden die Eintrittspreise ohne Versandspesen, Porto und Systemgebühren gegen Vorlage der Original-Tickets erstattet.

6. Haftung/Haftungsbegrenzung
a. Bavaria Klassik haftet im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen ohne Beschränkung für Schäden aus der auch nur fahrlässigen Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit des Kunden. Das gleiche gilt für die Verletzung von vertragswesentlichen Pflichten.
b. Für sonstige Schäden ist die Haftung bei einfacher Fahrlässigkeit von Bavaria Klassik sowie seinen gesetzlichen Vertretern und Erfüllungsgehilfen ausgeschlossen. Die Haftung bei grober Fahrlässigkeit und Vorsatz bleibt unberührt.

7. Speicherung von Daten/Datenschutz
a. Bavaria Klassik speichert und verarbeitet die vom Kunden angegebenen Daten für die Zwecke der beiderseitigen Vertragserfüllung. Eine Weitergabe von Daten an Dritte findet nur statt, soweit es zur Vertragserfüllung erforderlich ist.
b. Bavaria Klassik darf die Daten für die Zwecke eigener Marktforschung und Werbung verwenden. Der Kunde kann dem jederzeit ohne Angabe von Gründen mit sofortiger Wirkung widersprechen.

8. Anwendbares Recht/Fremde AGB
Auf alle Verträge, die diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen unterliegen, findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Andere Allgemeine Geschäftsbedingungen haben keine Gültigkeit.

9. Erfüllungsort/Gerichtsstand
Erfüllungsort für alle beiderseitigen Verpflichtungen ist München.